+49 (0)30–75 65 57 20 info@DolmetscherExperten.de

Daten­schutz­er­klärung

1. Daten­schutz auf einen Blick

1.1 Allge­meine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identi­fi­ziert werden können. Ausführ­liche Infor­ma­tionen zum Thema Daten­schutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufge­führten Datenschutzerklärung.

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Daten­schutz­er­klärung zu.

2. Daten­er­fassung auf unserer Website

2.1 Wer ist verant­wortlich für die Daten­er­fassung auf dieser Website?

Die verant­wort­liche Stelle für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website ist:

labigne dolmet­scher­dienste GmbH — Berlin und Frankfurt
Alt-Tempelhof 9 • 12099 BERLIN-Tempelhof

Telefon: +49 (0)30–75 65 57 20
Telefax: +49(0)3222 83 50 988
Mobil: +49(0)171 773 25 13

E‑mail: info@DolmetscherExperten.de

Verant­wort­liche Stelle ist die natür­liche oder juris­tische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verar­beitung von perso­nen­be­zo­genen Daten (z.B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

2.2 Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­for­mular eingeben.

2.3 Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unent­geltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angege­benen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu.

3. Allge­meine Hinweise und Pflichtinformationen

3.1 Daten­schutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene perso­nen­be­zogene Daten erhoben. Perso­nen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identi­fi­ziert werden können. Die vorlie­gende Daten­schutz­er­klärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.2 Widerruf Ihrer Einwil­ligung zur Datenverarbeitung

Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer ausdrück­lichen Einwil­ligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Widerruf unberührt.

3.3 Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichtsbehörde

Im Falle daten­schutz­recht­licher Verstöße steht dem Betrof­fenen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu. Zuständige Aufsichts­be­hörde in daten­schutz­recht­lichen Fragen ist der Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bundes­landes, in dem unser Unter­nehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­tragten sowie deren Kontakt­daten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

3.4 Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetz­lichen Bestim­mungen jederzeit das Recht auf unent­gelt­liche Auskunft über Ihre gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema perso­nen­be­zogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angege­benen Adresse an uns wenden.

3.5 Verwendung Ihrer Daten

Grund­sätzlich verwenden wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nur innerhalb unseres Unter­nehmens. Wir geben perso­nen­be­zogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit dies zur Durch­führung der bestehenden Vertrags­ver­hält­nisse notwendig ist und wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Dies ist der Fall, wenn es sich um Anfragen von behörd­lichen Organen, insbe­sondere Straf­ver­fol­gungs- und Aufsichts­be­hörden handelt, wenn und soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffent­liche Sicherheit und Ordnung sowie zur Verfolgung von Straf­taten erfor­derlich ist, oder es zur Durch­setzung unserer allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen oder anderer mit Ihnen geschlos­sener Verein­ba­rungen sowie unserer Rechte und Forde­rungen notwendig sein sollte.

4. Daten­er­fassung auf unserer Website

Cookies anpassen

4.1 Cookies

Die Inter­net­seiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwen­deten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespei­chert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automa­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deakti­vierung von Cookies kann die Funktio­na­lität dieser Website einge­schränkt sein.

Cookies, die zur Durch­führung des elektro­ni­schen Kommu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Waren­korb­funktion) erfor­derlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehler­freien und optimierten Bereit­stellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfver­haltens) gespei­chert werden, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klärung gesondert behandelt.

Cookies deakti­vieren – so gehts es:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647 Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Cookie-Consent-Banner Plugin

Wir verwenden das Plugin Borlabs, das unter Einhaltung der Daten­schutz­be­stim­mungen Google Analytics lädt und Ihr Nutzer­ver­halten ohne Ihre ausdrück­liche Zustimmung nicht verfolgt. Welche Infor­ma­tionen werden im Cookie gespei­chert? Im Cookie borlabs-cookie werden folgende Infor­ma­tionen gespeichert:

  • Cookie Laufzeit
  • Cookie Version
  • Domain und Pfad der WordPress Website
  • Einwil­li­gungen
  • UID

Die UID ist eine per Zufall generierte ID und keine perso­nen­be­zogene Infor­mation. Werden Besucher­daten an Borlabs übermittelt? An Borlabs werden absolut keine Infor­mation über deine Besucher übermittelt.

WPML-Cookies

diese werden von unserem WPML-Plugin verwendet, um die bevor­zugte Sprache des Nutzers zu identi­fi­zieren, da unsere Website mehrsprachig ist. Detail­lierte Infor­ma­tionen dazu finden Sie hier: WPML gespei­cherten Browser-Cookies.

4.2 Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorge­nommen. Grundlage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorver­trag­licher Maßnahmen gestattet.

4.3 Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“). Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analy­sieren und regel­mäßig verbessern zu können. Über die gewon­nenen Statis­tiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer inter­es­santer ausge­stalten. Für die Ausnah­me­fälle, in denen perso­nen­be­zogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU- US Privacy Shield unter­worfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechts­grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textda­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermög­lichen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anony­mi­sierung auf unseren Websites wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Startup-Verband wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszu­werten, um Reports über die Website-Aktivi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber unserer Plattform zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollum­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herun­ter­laden und instal­lieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Infor­ma­tionen des Dritt­an­bieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzer­be­din­gungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ Übersicht zum Daten­schutz: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

5. SSLVer­schlüs­selung

Wenn eine SSL Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

5.1 Formulare auf unserer Website

Bei der Kontakt­auf­nahme mit uns (z.B. per Kontakt­for­mular, E‑Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontakt­an­frage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verar­beitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relati­onship-Management System („CRM System“) oder vergleich­barer Anfra­gen­or­ga­ni­sation gespei­chert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erfor­derlich sind. Wir überprüfen die Erfor­der­lichkeit regel­mäßig; Ferner gelten die gesetz­lichen Archivierungspflichten.

5.2 Umgang mit den über die Formulare erzeugten Daten

Im Rahmen der Kontakt­auf­nahme mit uns (z.B. per Kontakt­for­mular oder E‑Mail) werden perso­nen­be­zogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontakt­for­mulars erhoben werden, ist aus dem jewei­ligen Kontakt­for­mular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beant­wortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontakt­auf­nahme und die damit verbundene technische Adminis­tration gespei­chert und verwendet. Rechts­grundlage für die Verar­beitung der Daten ist unser berech­tigtes Interesse an der Beant­wortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontak­tierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätz­liche Rechts­grundlage für die Verar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschlie­ßender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­pflichten entgegenstehen.